Kategorien
Weisheit

Lieber lesen

Es enthält selbst der kleinste Buchladen
mehr wertvolle Ideen als das gesamte
versendete Fernsehprogramm der Geschichte.

(Andrew Ross)

Kategorien
Spiritualität Weisheit

Unsichtbare Wunder

“Ich war schon oft draußen im Weltraum”,
protzte der Kosmonaut,
“aber ich habe weder Gott noch Engel gesehen.”
“Und ich habe schon viele kluge Gehirne operiert”,
antwortete der Gehirnforscher,
“aber ich habe nirgendwo auch nur
einen einzigen Gedanken entdeckt.

(Jostein Gaarder)

Kategorien
Literatur Weisheit

Nur noch Mensch sein

Ich will nur noch Mensch sein.
Ich will die Vögel und die Bäume ansehen und Kinder lachen hören. (Jostein Gaarder)
Kategorien
Literatur Spiritualität Weisheit

Warum lesen?

Lies, um zu leben.

(Gustave Flaubert)

Kategorien
Literatur Weisheit

Geliebtes unsterbliches Buch

Das Buch, das man anfassen,
in die Tasche stecken, das man in den Wald
oder an den Strand mitnehmen kann,
wird alle elektronischen Apparate überleben.
Das Buch, das eine gute Geschichte
gut erzählt, ist unsterblich.

(Daniel Keel)

Kategorien
Literatur Musik Weisheit

Follow the whatever-might-visit-you

Unsere Wünsche sind Vorboten der Fähigkeiten,
die in uns liegen.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Kategorien
Literatur Weisheit

Etwas daraus machen

Phantasie haben heißt nicht,
sich etwas auszudenken,
es heißt,
sich aus den Dingen etwas zu machen.

(Thomas Mann)

Kategorien
Literatur

Auszug aus “Poem”

Ich möchte leben.
Ich möchte lachen und Lasten heben
und möchte kämpfen und lieben und hassen
und möchte den Himmel mit Händen fassen
und möchte frei sein und atmen und schrein.
Ich will nicht sterben. Nein! Nein!.

(Selma Meerbaum-Eisinger)

Selma Meerbaum-Eisinger starb mit 18 Jahren in einem KZ. Sie hinterließ nur 57 zauberhafte Gedichte.

Kategorien
Literatur Weisheit

Tragik

Das ist das Schwerste: sich verschenken
und wissen, dass man überflüssig ist,
sich ganz zu geben und zu denken,
dass man wie Rauch ins Nichts verfließt.

(Selma Meerbaum-Eisinger)

Selma Meerbaum-Eisinger starb im Alter von 18 Jahren in einem KZ. Sie hinterließ nur 57 zauberhafte Gedichte. Dieses ist ihr letztes Gedicht, worunter sie mit rotem Stift schrieb: “Ich habe keine Zeit gehabt, zu Ende zu schreiben…”

Kategorien
Literatur

Federleicht

Mit der Feder in der Hand
habe ich mit gutem Erfolg Schanzen erstiegen,
von denen andere, mit Schwert und Bannstrahl bewaffnet,
zurückgeschlagen worden sind.

(Georg Christoph Lichtenberg)